Meng-Landwirtschaft.lu

Nachrichten

29.11.2016 |

Eine Messe für nachhaltigen Konsum

Heldenmarkt / Forum Futura Heldenmarkt / Forum Futura

Am ersten Adventswochenende luden der Heldenmarkt und die VeggieWorld zur zweiten Kooperationsmesse für nachhaltigen Konsum und veganen Lifestyle in die STATION-Berlin am Gleisdreieck.

Tausende Besucher*innen machten die Messe mit rund 300 Aussteller*innen zu einem Erfolg für die Veranstalter*innen. Wie in den Jahren zuvor organisierte die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) auch dieses Mal den Marktplatz regionaler Bio-Vielfalt – eine Fläche, die ausschließlich für Brandenburger Akteur*innen vorbehalten war. Vertreten waren u. a. die Von Blythen Manufaktur und die Mosterei Ketzür. Die Messe bot für etliche Produkte eine nachhaltige Alternative: Ob für Lebensmittel, Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilität oder Geldanlagen. Dazu zählten beispielsweise Tees und Gewürze von Sonnentor, Möbel und Konstruktionen aus Wildholz von BadaBaum oder Upcycles von Lobetaler. Insgesamt lieferte die Messe eine spannende Plattform für innovative Ansätze nachhaltigen Konsums. Inwiefern ein jedes Produkt das Prädikat „nachhaltig“ erhalten sollte, oblag den Besucherinnen – denn schließlich sind wir alle mitverantwortlich für das Gelingen der Konsumwende.