Meng-Landwirtschaft.lu

Nachrichten

28.05.2016 |

Milchgipfel und Gummistiefelaktion

Gummistiefelaktion im Vorfeld zur Agrarministerkonferenz, Foto: A. Volling Aktion im Vorfeld zur Agrarministerkonferenz, Foto: A. Volling

Für Montag, den 30.05., hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zum Milchgipfel eingeladen. Das angestrebte Ziel sei, mit Vertretern der Landwirtschaft, des Handels und der Molkereien eine Lösung zur Milchmarktkrise zu erarbeiten. Erzeugerorganisationen wie die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und der Bund deutscher Milchviehhalter (BDM) wurden nicht geladen am Milchgipfel teilzunehmen, aufgrund des Mediendrucks fanden am Freitag jedoch Vorgespräche statt in denen noch einmal die Forderung nach einer Mengenreduzierung untermauert werden soll.

Um den Teilnehmern des Milchgipfels ihre Verantwortung aufzuzeigen, eine nachhaltige Lösung zur Milchmarktkrise zu erarbeiten, kündigten BDM und AbL für Montag eine Gummistiefelaktion an mit der auch eine Kursänderung der Landwirtschaftspolitik von Christian Schmidt eingefordert wird.

Vor dem Brandenburger Tor soll ein Bild leerer Gummistiefel aufgebaut werden, um zu verdeutlichen, dass bei ausbleibenden weitreichenden Beschlüssen, viele Milchviehhalter aufgeben müssen. Gefordert wird eine Umstellung von Quantität auf Qualität. Zur Entspannung der aktuellen kritischen Lage wird eine Koppelung der Zahlungsmittel an eine Mengenreduzierung gefordert.

Die Aktion soll um 10 Uhr am Brandenburger Tor stattfinden. Es werden Experten der Organisationen zu Gesprächen zur Verfügung stehen. Danach soll gemeinsam zum Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft marschiert werden.